Kapellmeister

Markus Wolff

Seit der Taktstockübergabe am 22.04.2012 durch den langjährigen Kapellmeister Gunther Reinecker ist Markus Wolff, sein ehemaliger Schüler, der künstlerische Leiter der Orchesters der Frankfurter Musikfreunde.

Markus Wolff wurde in Eisenhüttenstadt geboren und ist in Neuzelle aufgewachsen. Das Studium absolvierte er von 1990 - 1996 an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin. Seine Lehrer im Orchesterdirigieren waren Prof. Hans-Dieter Baum und Prof. Rolf Reuter. Im Fach Klavier unterrichtete ihn Helga-Maria Hellmich. Nach dem Studium arbeitete Markus Wolff freischaffend als Klavierlehrer an einigen Musikschulen Brandenburgs und übt diese Tätigkeit zurzeit in Berlin aus. Außerdem übernahm er die künstlerische Leitung verschiedener Jugendorchester, von 2002 - 2007 z. B. beim Jugendkammerorchester Fürstenwalde. Zehn Jahre lang, von 1993 - 2003, spielte er im Berliner Vokalensemble "Athesinus Consort" und widmete sich immer wieder der Kammermusik. Seit 2009 musiziert Markus Wolff als Cembalist und Pianist mit dem Ensemble " Ilha formosa". Der engagierte und vielseitige Musiker rief 1995 noch als Musikstudent die Neuzeller Klosterkonzerte ins Leben und übernahm bis 1997 ihre Leitung. Markus Wolff ist Preisträger des deutschen Tonkünstlerverbandes Brandenburg.